Presse Interview Klaus Stoettner MdL

29. 04. 19

TOM e.V. macht mit eCoach Days touristische Partner fit für die Digitalisierung

Erst im Februar 2019 überreichten der bayerische Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, Klaus Stöttner, Präsident des TOM e.V. und Oswald Pehel, Geschäftsführer des TOM e.V., den Absolventen der ersten oberbayerischen eCoach-Akademie ihre Abschlussurkunde

Digitalisierung als Erfolgsfaktor: Während der neu eingeführten eCoach Days, der digitalen Roadshow des Tourismusverbands Oberbayern München, können sich oberbayerische Gastgeber und touristische Partner bei  speziell ausgebildeten Ansprechpartnern persönliche Beratung rund um das Thema Digitalisierung holen.

Im Zuge der Digitalisierungsoffensive bildete der TOM e.V. im vergangenen Jahr dazu die ersten Oberbayern eCoaches aus. Seitdem unterstützen diese vor allem kleine und mittelständische Betriebe in 17 Regionen und Destinationen dabei, sich den Herausforderungen der Digitalisierung im Tourismus zu stellen. Der erste eCoach Day des TOM e.V. findet am 14. Mai in Wolnzach im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm statt.

Hilfestellungen und Orientierung rund um die Themen Online-Buchung, Bewertungsportale, Website-Erstellung und Social Media: Bei den eCoach Days des TOM e.V. stehen die neu ausgebildeten Oberbayern eCoaches allen interessierten Gastgebern und touristischen Partnern beispielsweise bei einem 1:1 Coaching Rede und Antwort. So kann praxistaugliches und einfach anwendbares Wissen neutral und im persönlichen Kontakt vermittelt werden. Zudem warten auf die Teilnehmer informative Vorträge und ein inspirierender Blick hinter die Kulissen digitaler Vorreiter aus den Regionen.

„Die Digitalisierung beinhaltet ein enormes Wachstumspotential für den Tourismus, wirft aber gleichzeitig viele Fragen für die betroffenen Betriebe auf: Wie können sie von der Digitalisierung profitieren und was braucht es, damit sie für die digitale Zukunft gut vorbereitet sind? Wir freuen uns sehr, dass wir mit den erstmalig stattfindenden eCoach Days des TOM e.V. unseren Partnern in den jeweiligen Regionen persönliche und neutrale Berater zur Seite stellen können, die offenen Fragen beantworten, Orientierung bieten und kleine sowie mittelständische Betriebe an die Hand nehmen, um sie schnell und unkompliziert fit für die Digitalisierung zu machen“, so Klaus Stöttner, Präsident des TOM e.V. 

Früher kamen die Gäste von alleine, heute müssen Produkte richtig verkauft werden – wie regionale Betriebe online Gäste gewinnen können und wie der elektronische Vertrieb gewinnbringend eingesetzt werden kann, das sind die Themen des Impulsvortrags von Digitalexperte Markus Schauer beim ersten Oberbayern eCoach Day am 14. Mai in Pfaffenhofen. Um den Nutzen der richtigen Digitalstrategie auch praktisch zu veranschaulichen, erhalten die Teilnehmer außerdem Einblick in zwei Best-Practice-Beispiele aus der Region: Die Kunstmühle Hofmeir und die Urban Chestnut Brauerei zeigen auf, wie mit einer kreativen Strategie und nur bedingten Ressourcen die Digitalisierung zur eigenen Erneuerung und Vermarktung genutzt werden kann. Das genaue Programm und Details zum ersten eCoach Day in Pfaffenhofen sind online nachzulesen unter: www.oberbayern-echtdigital.de/veranstaltungen/ecoach-day-pfaffenhofen

Weitere Informationen rund um die eCoach Days des TOM finden Interessierte unter: www.oberbayern-echtdigital.de/digitale-roadshow.

Pressemitteilung des Tourismus Oberbayern München e.V. vom 29.04.19

Anhänge herunterladen
Zurück

Klaus Stöttner, MdL

Klepperstraße 19
  83026 Rosenheim

Kontakt

Telefon: 08031 - 30 40 400
  klaus.stoettner@csu-landtag.de

Klaus Stöttner auf Facebook

Facebook Icon